Besonderheiten aus dem Internet

Hausbau

Langlebige Verkleidung von Schaltern im Haus

Lichtschalter
Lichtschalter ist meinst ein Teil der Elektroinstallation und mit der Hand bedienbar. Das Licht kann ein- oder ausgeschaltet werden. Hier ist die Verkleidung eckig und in mehreren Farben, wie Beispielsweise weiß, schwarz, braun etc., erhältlich. Weiterlesen

Tipps für die Auswahl eines neuen Fußbodens

Für welchen Bodenbelag man sich entscheidet, hängt wesentlich davon ab, wofür der Raum genutzt werden sollte. Niemand wird auf die Idee kommen, in der Küche oder im Badezimmer einen Teppich oder in einem feuchten Keller einen teuren Parkett zu verlegen. Auch der Untergrund spielt eine entscheidende Rolle. Ideal sind Häuser und Wohnungen mit einem Betonboden, hier lässt sich nahezu jeder Belag verlegen. Möchte man in einem neu gebauten Objekt einen Boden verlegen, sollte man darauf achten dass der Untergrund nur mehr eine geringe Restfeuchte aufweist.

Für Wohnräume wird am liebsten ein Belag in Holzoptik gewählt. Ob man sich für einen teureren Parkettboden oder einen günstigen, pflegeleichten Laminat entscheidet, hängt vom persönlichen Geschmack und vom zur Verfügung stehenden Budget ab. Die teuerste Variante der Holzböden ist ein Belag aus Massivholz. Da Holz als natürlicher Rohstoff arbeitet, dehnt es sich je nach Temperatur und Feuchtigkeit aus. Daher kann es im Winter zu Fugenbildung kommen. Ein Massivholzboden lässt sich allerdings gut renovieren, was bei einem günstigen Laminat nicht der Fall ist. Egal für welchen Holzboden man sich entscheidet, bei der Auswahl von Sockelleisten sollte man auf Qualität achten.

Weitere Beläge
Während heute in vielen Wohnungen Laminat standardmäßig verlegt wird, lag vor einigen Jahren noch Teppich voll im Trend. Dieser Belag hat aber ebenso seine Vorteile wie Holzbeläge. Teppich sorgt für ein angenehmes Trittgefühl und ist immer warm. In hellhörigen Häusern freut man sich über zusätzlichen Schallschutz, wenn man sich in einem Raum mit Teppichboden aufhält. Allerdings ist dieser Belag relativ schwierig zu reinigen,, weshalb Wohnungsinhaber mit Kindern lieber andere Varianten bevorzugen. Auch für Allergiker ist Teppich weniger gut geeignet, da sich im Flor gerne Hausstaubmilben ansiedeln. Als besonders langlebig gilt Korkboden, der ebenfalls Schall besser dämpft als Holzböden. Ein Linoleumboden ist leicht zu reinigen und nutzt sich im Laufe der Jahre kaum ab. Allerdings wird von einigen Menschen der typische Geruch als störend empfunden, weshalb dieser Belag in Schlafräumen nicht gerne verlegt wird.

Die Marke Velux bietet nicht nur Markenfenster an

Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen Dachboden auszubauen oder wer dies bereits getan hat, dem wird der Name VELUX sicher ein Begriff sein.

Das Unternehmen

Gegründet 1941, produziert VELUX heute weltweit in 10 unterschiedlichen Ländern und hält Vertretungen in 40 Ländern rund um den Erdball und beschäftigt etwa 14 000 Mitarbeiter. Weiterlesen

Hersteller von Kaminöfen in der Übersicht

Die Auswahl an Kaminöfen ist enorm groß, denn es gibt zahlreiche verschiedene Hersteller und viele unterschiedliche Kamin-Typen. Bei der Kaufentscheidung spielen zudem Preise und Qualität eine wichtige Rolle. Wenn Sie einen Kaminofen auf edingershops.de bestellen möchten, haben Sie die Auswahl zwischen 13 Herstellern und 10 Kamin-Typen. Es heißt nicht umsonst „Wer die Wahl hat, hat die Qual“, denn aus einer derart großen Auswahl das am besten auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Produkt auszusuchen, ist keineswegs immer so einfach. Daher soll Ihnen hier ein erster Überblick über die einzelnen Hersteller und Kamin-Typen gegeben werden. Weiterlesen

Beratung für Hausbau in Berlin

Wer in Berlin ein Haus bauen möchte, der sollte sich vorab ausführlich beraten lassen. Ein Haus zu bauen ist zwar wesentlich einfacher als noch vor zwanzig Jahren, jedoch kann man auch noch heute viele Fehler machen, die eine Unzufriedenheit nach dem Hausbau geradezu herausfordert. Daher sollte man sich in jedem Fall zum Hausbau bei Hausbau-Berlin.org in Berlin beraten lassen.

So kann jeder schnell und unkompliziert sich alle Feinheiten und mögliche Schwierigkeiten, die während des Hausbaus in Berlin auf einen zu kommen können, erklären lassen. Bei den Profis rund um den Bau von Fertighäusern und Massivhäusern, kann man sich in jedem Fall sicher sein, dass man in guten Händen ist. Dies beweisen zahlreiche Referenzen. Der Traum vom Eigenheim, der unweigerlich über den Hausbau führt, ist mit diesem Unternehmen in Berlin auf jeden Fall umsetzbar.

Neben der Beratung rund um den Bau des Hauses, empfiehlt es sich auch gleich mit den Experten zum Thema Energie im Haus auszutauschen. Strom und Wärme sind zwei Komponenten im Eigenheim, die langfristig viel Geld kosten können. Daher sollte schon beim Hausbau auf eine energiesparsame Bauweise bzw. Konstruktion geachtet werden sowie auf Elemente, die selbst Strom und Wärme produzieren können, damit die Kosten in diesem Segment auch langfristig niedrig gehalten werden können. Wer also clever ist, der tausch sich gleich zu Themen wie alternativer Energie über Sonnenkraft und Energie aus der Erde mit dem oben genannten Team aus. So kann man sich ein sparsames und umweltfreundliches Haus in Berlin bauen, das über Generationen hinweg standhaft und energieeffizient ist.

Kosten beim Hausbau und der Unterhalt

Kosten beim Hausbau und der Unterhalt ist für viele Menschen ein großes Thema. Mindestens 30 % Eigenkapital von der Kaufsumme eines Hauses sollte der Käufer schon angespart haben. Das senkt erheblich die monatlichen Raten die abzuführen sind an die Bank incl. der Zinsen. Weiterlesen